AED"Defibrillator/AED"
Notfallstation beim Kindergarten Boren

Lindaunisbrücke: Sperrung für den KFZ-Verkehr

 

Moin Moin und herzlich willkommen

auf der Homepage der Gemeinde Boren.

Hoch oben im Norden Schleswig-Holsteins liegt zwischen dem blauen Ufer des Ostseefjords Schlei und dem grünen Hügelland Angelns die schöne Gemeinde Boren. Unsere Gemeinde bietet ein aktives und lebenswertes Umfeld in einer ländlichen Region und zugleich gute Anbindungen im Städtefeld:
Kappeln - Eckernförde - Schleswig - Flensburg - Kiel.

Auf unseren Seiten findet jeder, ob Einheimischer, zukünftiger Einwohner oder Urlaubsgast, nützliche Informationen und viel Wissenswertes rund um unsere Gemeinde.

 

Ihr Bürgermeister Thomas Detlefsen

Auf einen Blick!

Meldung
Von Montag, 15. August 2022, bis Frühjahr 2023 wird die Brücke wochentags für den Kfz-Verkehr gesperrt. Eine weiträumige Umleitung wird vor Ort ausgeschildert. Von Montag, 15. August, bis Dienstag, 13. September 2022, ist die Brücke jeweils am ...
Meldung: Lindaunisbrücke: Sperrung für den Kfz-Verkehr
Meldung
Die vollständige Bekanntmachung erhalten Sie unten zum Download.
Meldung: Bekanntmachung der Sitzung des Zweckverbandes ärztliche Versorgung im Amt Süderbrarup am 04.03.2024
Meldung
Die vollständige Bekanntmachung erhalten Sie unten zum Download:
Meldung: Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Gemeinde Boren für das Haushaltsjahr 2024
Meldung
Anfang Februar lud das Smart City Team Amt Süderbrarup zum Digitalen Stammtisch für Vereine und Ehrenamtliche ein. Auf der Agenda stand die Vorstellung der neuen „Vereinscloud SH“. Das Forum im Digitalzentrum war bis auf den letzten Platz mit ...
Meldung: Großes Interesse an Vereinscloud SH
Meldung
Die Schleifähre "Missunde III" kann ihren Betrieb voraussichtlich Mitte März aufnehmen. Bis dahin gibt es keinen Fährbetrieb. Sie verkehrt zwischen Kosel und Brodersby über die Schlei. Die Anleger müssen hergerichtet werden und die ...
Meldung: Schleifähre Missunde III fährt ab Ende März
Meldung
 Moin,  die Zeit rast. Gerade noch haben wir den Jahreswechsel gefeiert, da ist schon wieder fast Frühling. Bereits am 29. März 2024 – und das ist schon nächsten Monat – startet mit SMILE24 das deutschlandweit umfangreichste ...
Meldung: Bald geht es los: rund um die Uhr mobil – ohne eigenes Auto ab Ostern 2024!
Meldung
Im Rahmen des Förderprogramms "Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme" des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) wurde das Projekt SchleiMo – die Mobilität in der Schleiregion initiiert. Dieses Projekt wird von den Kreisen ...
Meldung: Projekt SchleiMo – Verbesserung der Mobilität in der Schleiregion: Ihre Meinung ist gefragt
Meldung
Erste 55 Sensoren am Deutschen Haus in Flensburg installiert. In Flensburg wurde der Startschuss für den Ausbau eines der größten Projekte zur Parkraumüberwachung in Kommunen in Deutschland gegeben. Die ersten 55 Bodensensoren wurden auf dem ...
Meldung: Die „Smarte Grenzregion“ setzt neue Standards in der kommunalen Parkraumüberwachung
Meldung
Wie vor kurzem berichtet, wird das Angebot vom smarten DorfSHUTTLE ab Ende März erweitert.Unter dem neuen Projektnamen SMILE24 wird aus dem smarten DorfSHUTTLE das NAH.SHUTTLE, Fahrten über die Amtsgrenzen hinaus werden möglich und an mehr als 50 ...
Meldung: Kreative Unterstützung gesucht: Fahrradnamen einreichen und Chance auf Freifahrtschein sichern
Meldung
Die vollständige Bekanntmachung können Sie unten Downloaden.
Meldung: Bekanntmachung über die Auslegung des Antrages auf Änderung der Bewilligung des Rechts zur Grundwasserentnahme für das Wasserwerk Spenting gemäß § 8 WHG in Verbindung mit § 14 LWG und den §§ 140, 136
Meldung
Zusammen lernen im Digitalzentrum - ein Projekt vom KJB und dem DiZ.  Ab dem 30. März 2023 startet ein neues Projekt des Kinder- und Jugendbeirates Süderbrarup in Zusammenarbeit mit dem Digitalzentrum (DIZ). Unter dem #motiviertbleiben und ...
Meldung: Zusammen lernen im Digitralzentrum
Meldung
Der Weg zur Arbeit wird kompliziert – Coworking oder mobiles Arbeiten auch in Süderbrarup möglich.  Ab dem 03.03.2023 wird es schwierig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus dem Amt Süderbrarup in Richtung Kiel, Eckernförde oder ...
Meldung: Der Weg zur Arbeit wird kompliziert – Coworking oder mobiles Arbeiten auch in Süderbrarup möglich