Fit For Fire

04.12.2019 um 20:15 Uhr

Die Anforderungen an Atemschutzgeräteträger und natürlich auch an alle anderen Feuerwehrleute im Feuerwehreinsatz verlangen neben technischem und taktischem Wissen und Können, vor allem körperliche und seelische Belastbarkeit.

 

Fit For Fire


Deshalb wurde von der Hanseatischen Feuerwehrunfallkasse  (HFUK Nord) das Programm „ Fit For Fire" ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Lust am regelmäßigen Sporttreiben zu fördern und die körperliche Fitness zu steigern.

Die ersten 15 Trainingseinheiten werden von der HFUK unterstützt und gefördert. Unter fachlicher Anleitung werden den Teilnehmern einfache und effektive Übungen für die Kraft und Ausdauer vermittelt, danach macht die Feuerwehr die Sporteinheiten eigenständig weiter.
Eine Gruppe an Kameraden aus den Feuerwehren unserer Gemeinde haben sich deshalb im  sich im Juni 2017 entschlossen, auch an dem Programm teilzunehmen.
Die Gruppe besteht derzeit aus ca. 10 bis 15 Feuerwehrkameraden und 1 Trainerin. Es wird Kraft und Ausdauer trainiert, aber auch der Spaß bei Ballspielen kommt nicht zu kurz.

 

Es ist jeder Feuerwehrkamerad aus unserer Gemeinde ganz herzlichst willkommen. 

 

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 20.15 Uhr an der Sporthalle Boren.

 

Übrigens, der größte Gegner um mit Sport zu beginnen ist der innere Schweinehund. Es ist nicht Dein Körper, es ist nicht die wenige Zeit, es ist nicht das fehlende Geld. Es ist Dein Kopf der Deinen faulen Hintern nicht vor die Tür bekommt. Sportschuhe hat jeder, also auf was wartest Du? Zieh Dir die Schuhe an und gehe Mittwochs vor die Tür.

 

Veranstaltungsort

Sporthalle Boren

 

Veranstalter

Feuerwehr Boren in zusammenarbeit mit der HFUK Nord

 

Weiterführende Links

Direkt zur HFUK Nord
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]